interview zeitzeugen mauerfall

Ganz nach dem Motto “die Kirschen in Nachbars Garten…” haben wir das damals leider nicht erkannt. Ich hatte kurz nach der Wende die Gelegenheit, in den damaligen Spliff-Studios eine Platte zu produzieren, die von Udo Arndt im Audio-Studio gemischt wurde. Wir waren im Urlaub, in Bayern. Stimmt – kaufen konnte man manchmal Akkordeons. "30 Jahre Mauerfall": In Berlin laufen dazu bereits die Gedenkfeiern. zurückkommt. Contact; Eugene K. Bird: Growing up in Montana 4 years ago. Zeitzeugen berichten im Gespräch über ihre Erfahrungen und Erlebnisse vor dem Mauerbau, während des 13. 9.00 bis 15.00 Uhr), ANALOGVIBES: Analoge Hardware-Legenden als DIY-Nachbau +++ MIXPRAXIS: Louis Bell – Magie und Musikproduktion +++ SYLVIA MASSY - Die Session zu einem Event machen +++ PSI AVAA C20 - Aktiver Bass-Absorber. Hast du eine besondere Anekdote, die du zur Studioszene in der DDR erzählen kannst?Â, Im Funkhaus an der Nalepastraße gibt es den einen Recording-Room, den zweitgrößten dort. August 1961 und der Zeit der Trennung. So sehr sich die Menschen in der DDR, gewiss auch in Gefell, den Mauerfall und die damit verbundene persönliche Freiheit gewünscht hatten, so folgenschwer sollte er sich auf wirtschaftlicher Ebene erweisen. “Studiotechnik hatte ich in bescheidenem Maße schon vor der Wende zur Verfügung. Danach bekam ich jedoch die wunderbare Möglichkeit, mein Setup um einige Trauminstrumente zu erweitern. Es gab da innerhalb des Handels also schon Wege! “1986 arbeitete ich für 6 Wochen mit der Synthp-Pop-Band Alphaville in den Hansa Studios, die auch als by the wall studios bekannt waren. Matthias Platzeck war Brandenburgs Ministerpräsident. Zeitzeugen Im Interview by Klaus J. So fiel die Hamburgreise aus. Im Zuge dessen wird der Betrieb in VEB Microtech Gefell umbenannt. Kannst du uns kurz beschreiben, was das war und wie deine Aufgaben dort aussahen?Â. Das war toll! Ich bin dann mit einem kleinen Auto durch den Osten gefahren und habe geschaut, ob die alten Stasi-Masten tragfähig genug für die neuen Antennen sind. November 1989 zurück. Roland Stenz arbeitete zu DDR-Zeiten für das RFZ, Rundfunk- und Fernsehtechnisches Zentralamt. Es war ein seltsames Gefühl, wie ein Engineer selbst einmal bemerkte, außerhalb der westlichen Zivilisation zu sein. Zeitzeugen berichten - Wie war es, wenn man im Urlaub beim Mauerbau war ? blind, so hatten die DDR-Behörde keine Bedenken, dass sie nicht Das Koordinierende Zeitzeugenbüro des Bundes bietet Finanzierungsmöglichkeiten für Veranstaltungen mit Zeitzeugen. - Do. Und auch, dass ich, als sie fiel, nicht verstanden habe, wie wichtig es war. Der Kanal des Zeitzeugenportals ist eine zentrale Video-Sammlung von Zeitzeugeninterviews zur deutschen Geschichte aus unterschiedlichen Beständen. Glücklicherweise ist die Wende für mich weitgehend problemlos verlaufen. Wir entwickelten auch Studioausrüstung,  Steuerelektronik für die Audiotechnik und so weiter. Im heutigen Funkhaus in der Nalepastraße wurde damals zum Beispiel eine Mixing-Konsole installiert, die am RFZ entwickelt wurde. Aber auch in Franken blicken natürlich viele gerne auf das Ereignis vom 9. (Das Interview führte Matthias Fuchs). Von einer Maueröffnung war ja zu Beginn auch gar nicht die Rede, man wusste zuerst nur, dass viel Armee und Polizei in den Straßen unterwegs war. Und manche glaubten sogar an die Notwendigkeit der Mauer. Zur DDR-Zeit gehörten Rundfunk und Fernsehen zu hoheitlichen Einrichtungen, wo es viele Sicherheitskontrollen gab. Zum Beispiel auch der ehemalige Das riesige, weithin sichtbare Funkhaus Berlin in der Nalepastrasse im Bezirk Köpenick war einst Sitz des DDR-Rundfunks und hat sich nach seiner wechselvollen Vergangenheit zu einem der interessantesten Kreativ-Standorte der Republik entwickelt, 1989: Alphaville in ihrem Berliner Lunapark-Studio, Paule Fuchs bei einem deer Jubiläums-Konzerten in 2018. Den kompletten Artikel zu 90 Jahren Microtech Gefell findet ihr hier, 30 Jahre Mauerfall: Zeitzeugen berichten aus der Studioszene-DDR. Wie bist du an dein Equipment gekommen? Corinne war in Paris, als die Mauer fiel. Noch dazu waren sie inkompatibel zur westlichen Studiotechnik. Das RFZ steht für Rundfunk- und Fernsehtechnisches Zentralamt. Im Nachhinein ist mir erst klar geworden, was passiert ist. Wir waren an der Grenze und mussten dann warten. Sein Werk wurde mehrfach ausgezeichnet. "30 Jahre Mauerfall": In Berlin laufen dazu bereits die Gedenkfeiern. Das alte Firmengebäude in Gefell, eine ehemalige Textilfabrik. Für den − noch zu erschließenden − westlichen Markt musste das gesamte Sortiment an Studiomikrofonen überarbeitet werden. Im Interview berichtet er von seiner Arbeit als Labormechaniker, erzählt warum er den 09.11.1989 verschlafen hat und gibt einen kleinen Einblick in die versteckte Symbolik im Funkhaus Berlin.Â, Roland, wie hast du den Mauerfall erlebt?Â. Unterrichtsreihen - Mauerfall 11 Interview mit einem ehemaligen Soldaten der NVA. Erinnern Sie sich an den 13. Der erste war 1997 bei Bruce Swedien: Eine Woche lang lernen, dass keine magischen, schwarzen Kisten den wunderbaren Sound erzeugen, sondern Talent und Erfahrung notwendig sind. zum Thema "25 Jahre Mauerfall" vermittelt. Heute erzählen unsere Zeitzeugen, was aus ihrer Sicht das Erfolgsgeheimnis der CMT ist. Haben Sie mit Freunden darüber gesprochen? Aus dem Fenster der Regie konnten wir über die Mauer einen Wachturm sehen, der keine 150 Meter entfernt stand. Meine Eltern haben dann doch entschieden, Der ist einfach da, und man kann sowieso nichts machen. Da bin ich noch mit meiner Mutter hingefahren. 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr,Fr. Ich kaufe gleich eine Zugkarte und fahre hin. Die Geschichte beginnt im November 1928, als Georg Neumann gemeinsam mit Erich Rickmann die Kommanditgesellschaft Georg Neumann & Co in Berlin gründet. Es existieren Fotos aus den 1950er-Jahren, die Georg Neumann bei Besuchen in Gefell zeigen. Hättest du andere Musik gemacht, wenn du in Westberlin zu Hause gewesen wärst? Dann sind wir Interview zum Thema Abtreibung Interview mit einem evangelischen Pfarrer. Roland, wie hast du den Mauerfall erlebt? Zum Beispiel auch der ehemalige Man bekam dann die Möglichkeit, eine Reihe von eigenen Titeln im Studio des Rundfunks zu produzieren. Darüber hinaus bestand für Pond zumindest bis 1989 die Notwendigkeit, sich mit gewissen Gegebenheiten anzufreunden, die ein Künstlerleben in der DDR zwangsläufig mit sich brachte. Wir haben mit Paule Fuchs über das Gesamtkunstwerk Pond geplaudert! Unendliche Gänge und Aufnahmestudios mit der besten Akustik der Welt: Das Berliner Funkhaus-Ost war die größte Radiostation der DDR. Aber die Soldaten dachten: Oh, das ist bestimmt kein echtes Dokument. Eigentlich nur, wenn auch Erfolge zu verzeichnen waren. Dass so etwas nicht mehr möglich wäre, kam manchmal hoch. Ich hab natürlich alle Nachrichten, die ma… Als Stars der zugegebenermaßen überschaubaren Szene gelten Pond, das musikalische Baby des Berliners Paule Fuchs. (2016): Conversational Errors and Common Ground Activities in Psychotherapy – Insights from Conversation Analysis. Beides wäre vor der Wende undenkbar und unbezahlbar gewesen. This is "ZEIT Online: Zeitzeugen Mauerfall" by Claus Kuhlmann on Vimeo, the home for high quality videos and the people who love them. Vorher konnte ich mir überhaupt gar nicht vorstellen, dass sich an unserer Situation in der DDR etwas ändern könnte. In denen waren Nutella und Süßigkeiten. Für mich war spätestens nach dem Besuch Gorbatschows in der DDR und nach dem Fall des Eisernen Vorhanges in Ungarn klar, dass es auch kurz- bis mittelfristig in der DDR zu einschneidenden Änderungen kommen würde, z.B. Die Telekom hatte für diesen Bereich keine Verwendung und so bin ich in der Mobilfunk-Abteilung gelandet. Doch solche Erfahrungen stärkten das Selbstvertrauen. Nicht aus den Studios, aber raus aus Berlin. Informationsblatt Finanzierung. Dann kamen sie plötzlich nicht mehr. Zu dem Zeitpunkt war ich auf einer Messe in Leipzig. Ich war im Urlaub mit meinen Eltern in Südtirol, in Norditalien, aber ich weiß nicht mehr, was ich an dem Tag gemacht habe. Mein Vater hatte sie mit einem Faden festgemacht, weil er einfach Angst hatte, sie zu verlieren. Die Mauer ist weg, der Wachturm auch, und man ist in Mitten einer modernen Stadt, die darum aufgebaut wurde. Und ich habe es nicht geschnallt. Dieser Beitrag wurde von Olaf Nolden im April 2001 verfasst. Ich bin dann nach Berlin zurückgekommen und meine Mutter sagte zu mir: “Irgendwas ist mit der Mauer, aber wir haben heute mal keine Nachrichten geschaut!” Ich hatte auch starke Migräne an dem Tag, sodass ich den Tag auch komplett verschlafen habe. Wie war es, wenn man von den Verwandten getrennt war oder nicht nach Berlin zurückfahren konnte, weil Berlin umzingelt war? Ein Perspektivmodell wird erstellt, doch es wird nicht mehr umgesetzt. Sie haben gesagt: Wir leben im Das wurde von der Deutschen Telekom übernommen, innerhalb kurzer Zeit wurde der Betrieb dann ausgeräumt. 3.1 Interview mit Pfarrer Eiding Am Freitag den 11.04.2014 hatten wir ein Interview mit Pfarrer Eiding, im Pfarramt der Kilianskirche Heilbronn. Uns war es aber auch nicht erlaubt, in alle Abteilungen des Fernsehfunks reinzugehen. Ich wusste nicht einmal, was ein Fairchild ist und wie ikonisch der Name Neve ist. Dazu musste jeder angehende Profi ein Musikstudium absolvieren. Auf den Westpreis musste man das Vier- bis Achtfache draufrechnen. Alle Wir konnten Als die Mauer gefallen ist, war ich vier Jahre alt, ich kann mich nur noch daran erinnern, dass die Päckchen von meiner Oma aus dem Westen nicht mehr kamen. Geburtstag. Allerdings startete Paule zunächst als Drummer und Pond als waschechte Prog-Rock-Band. Nein, das bedauere ich zutiefst. Mir war das eigentlich nicht so bewusst. Entwickelt werden die Laseranlagen in Kooperation mit der Friedrich Schiller Universität Jena. ist, hat meine Mutter einen Anruf bekommen. November 1989 zurück. Wir buchten einen Flug von British Airways und flogen über das Wochenende zurück nach London. Aber ich war noch ziemlich klein, daran kann ich “Einstürzende Neubauten” nahmen ihr drittes Album (Halber Mensch) in Studio 2 auf, im Meistersaal, der als the big hall by the wall bekannt war, waren gerade Depeche Mode. Er war so sauer darüber, dass er die Tür vom Auto ganz hastig zugeknallt hat, sodass die Fensterscheibe kaputt ging. Tipp 1: Das Jahr, in dem die Mauer fiel : 20 Jahre Mauerfall - Zeitzeugen erinnern sich / hrsg. Damals habe ich es nicht verstanden. Also dann, wenn die Musik beim Publikum gut ankam. Doch das, was um die achtziger Jahre in den Amiga Studios aufgenommen wurde, wie z.B. Julia ist Studentin und kommt aus Thüringen. Er wohnte in Wandlitz, nah an Berlin. Nach drei Wochen musste ich raus. Rainer Oleak ist studierter Komponist, Pianist und Raumakustiker. #50JahreCMT Nach der Wende konnte ich endlich Workshops von internationalen Mixer-Größen besuchen. Haben Sie keine Angst gehabt, nach Ostberlin zu fahren? Aber auch in Franken blicken natürlich viele gerne auf das Ereignis vom 9. Ich habe eine Tasse Kaffee getrunken und mit Freunden diskutiert. Mein Vater musste Fotos machen und sich einen "neuen behelfsmäßigen Ausweis" ausstellen lassen. So sollen freiwerdende Produktionskapazitäten genutzt werden. Nach dem Mauerfall hat er seine Arbeit verloren. Es war einfach ganz anders. Studio 2, der Meistersaal, ist nicht mehr als Studio im Einsatz. Ob es Panzer waren, weiß ich nicht. Es droht die Verstaatlichung. Wirtschaftlich läuft es in Gefell jedoch gut, denn der Betrieb beliefert den gesamten Ostblock mit hochqualitativen Mikrofonen. Alles, was an Messgeräten drin war, Bauelemente, wo auch wirklich Goldstaub drin war und man sich daran die Nase platt gedrückt hat, wurde über Nacht ausgeräumt und kam in den Schrott! The fall of the Berlin Wall (German: Mauerfall) on 9 November 1989 was a pivotal event in world history which marked the falling of the Iron Curtain and the start of the fall of communism in Eastern and Central Europe. 4 months ago. Es war klar: da geht es nicht weiter, bis dahin hat man alle Möglichkeiten. Buchholz, Michael B. Ende der 80er gab es dort dann auch den Übergang zu digitalen Steuerungen von einem analogen Pult. Kommentar document.getElementById("comment").setAttribute( "id", "a2a2e576bb7f7d3b7a501ae959d21e42" );document.getElementById("c37a6c9fec").setAttribute( "id", "comment" ); (Mo. >Sie war für mich etwas Unverrückbares. Zur Wendezeit wurde das Hardisk-Recording gerade zum wichtigen Thema, und so war ich von der ersten Stunde an Pro Tools User. Viele kleine Studios und Produktionsfirmen aus allen Gebieten sind jetzt in den Räumlichkeiten untergebracht und arbeiten zusammen unter einem Dach. Auch er hat uns Anekdoten zur Wende erzählt: Der “Vorhang” und das sowieso noch nicht vorhandene Internet machten es sehr schwierig, Wissen über westliche Produktionstechnik zu erwerben. Teilweise wurde dort natürlich westdeutsche Technik eingesetzt. Der Blick ist jetzt ganz anders. Ich war Labormechaniker im RFZ und habe die ganzen Versuchsschaltungen aufgebaut, wo ich zum Handwerk, und darüber, wie man mit Elektronik umgeht, sehr viel gelernt habe. Regionalkonferenz des Koordinierenden Zeitzeugenbüros (KZB), spricht Peter Keup über seine Erfahrungen als Zeitzeuge an Schulen und anderen Lernorten, verrät, welche Frage seine Zuhörer_innen besonders interessiert und warum die Bildungsarbeit sein ganzes Leben verändert hat. Da bin ich auch schon mit dem schalltoten Raum und dem Hall-Raum, den wir hier für Eve Audio nutzen, in Kontakt gekommen. Tipps für das Gespräch für Zeitzeugen … Können Sie sich erinnern, als die Mauer gebaut wurde? Ich hatte Sehnsucht, die Welt zu sehen. Er wohnte in Wandlitz, nah an Berlin. Da musste man sich einiges einfallen lassen, um eine möglicherweise kritische Message passend zu verpacken. Es gab natürlich die ganzen schallenden Namen der westlichen Hemisphäre, und die großen Studios haben da versucht ranzukommen. Man darf aber nicht vergessen, dass viele meiner Kollegen, insbesondere reine Instrumentalisten ohne Komponisten-Hintergrund, eine wesentlich schwierigere Situation vorfanden und leider vielfach auch aufgeben mussten.”. Die Mitarbeiter sind zu erreichen unter Tel. Als ich die erste Reise Silvester 89 machen wollte – wir wollten zu Freunden nach Hamburg – bin ich abends kurz vorher eingeschlafen und war drei Tage nicht mehr ansprechbar, weil wir die Wochen vorher so gut wie nicht geschlafen hatten. 2008 - PPÖ - Doku Zeitzeugen 1938 bis heute I - Interview Kurt Goldberger USA . Am Abend konnten wir links die Stadtlichter eines belebten West Berlins sehen. Für einen Jugendlichen war es aufregend, über die Grenze zu gehen und in einem ganz anderen Land zu sein. August 1961? Ich bin in Paris geblieben und habe weitergezeichnet. Es gab die gelbe Post, die den Brief- und Paketversand machte, dann gab es die graue Post, Telegrafie und Telefon, und dann gab es die blaue Post für Rundfunk und Fernsehen. Mal. Auf der einen Seite waren die Studios fantastisch, um darin zu arbeiten, aber die Stadt fühlte sich klaustrophobisch an, fast erstickend. Es war von mir total daneben. Mit dem nötigen Budget kann man ihn allerdings noch für Recordings buchen. Den über 100.000 Bombenopfern ist damit ein würdiges Denkmal gesetzt.Interview mit Compact-Magazin. Erst einige Zeit später habe ich mir gesagt: "Ach Mensch, es wäre bestimmt interessant gewesen, bei dem Mauerfall dabei zu sein. Aber meine Tante wohnte nicht weit von der Glienicker Brücke und da gingen wir sonntags öfters spazieren, man sah die Sperranlagen. 1947 gründet Georg Neumann in West-Berlin ein zweites Unternehmen, die Georg Neumann GmbH, um seine audiotechnischen Ideen umzusetzen. Das heißt jedoch nicht, dass er sich nicht mehr um seinen Betrieb in Gefell gekümmert hätte. Er gehört zu den Menschen, die in die Mühlen der DDR-Justiz geraten waren mainpost.de, 11.11.2019 Am Morgen haben wir RIAS [einen Sender aus Westberlin] gehört, da habe ich auf dem Sofa gesessen, so auf der Kante, und da haben wir erfahren, dass in Berlin die Mauer errichtet werden soll, dass sie dabei waren eine Grenze zu errichten. Titel: Zeitzeugen im Geschichtsunterricht – So führt man Interviews mit Zeitzeugen durch Reihe: Arbeitsblätter inkl. Somit habe ich mich auch nicht wirklich künstlerisch eingeschränkt gefühlt. Wesentlich nerviger war die Tatsache, dass man dem Staat sein „Können“ unter Beweis stellen musste, um die Möglichkeit zu erhalten, professionell Musik zu machen. Beide Geräte nutze ich noch heute und habe gerade eine Blues-Band auf Tape produziert. Vor der Wende hatte ich von der “gängigen” Technik keine Ahnung. Sie war 12, als die Mauer gebaut wurde. Mit seinem Werk kann man jetzt den Herunterschwindlern und Verharmlosern der Opferzahlen mit vielen neuen Fakten wirksam begegnen. Was war das Erste, was Sie getan haben, als Sie erfahren haben, dass die Mauer gefallen war? Wir haben damals in Italien ferngesehen und es durch die Tagesschau erfahren. Auch meine Liebe zur Analogtechnik konnte ich ausleben – so hatte ich bald eine Studer 24-Spur-Maschine und später ein SSL-Pult. Gab es nach der Wende ein technisches Umrüsten in den Studios?Â. Also Leute finden, die einem das Zeug aus dem Westen mitbrachten. Ich arbeitete in Studio 1 im 4. Wirklich problematisch konnte die Sache erst dann werden, wenn man mit Texten gearbeitet hatte. nach Berlin zurückfahren, weil Berlin umzingelt war. Erstmal bedrückend. Hat sich nach dem Mauerfall der Alltag verändert? Wir hatten ab dem 9. Das war natürlich nicht mein Fall! Wir mussten eine Arbeit abgeben und hingen damit hinterher. sonst mit denen nicht telefonieren, es ging nicht. Der ganze Ort war sehr aufregend. Bei Pond war das unproblematisch, denn es gab ja keine Texte. Doch 1938 erleidet die Firma einen schweren Schicksalsschlag, als der Mitgründer Erich Rickmann unerwartet stirbt. alle haben gesagt, wir sollen bloß nicht Zeitzeugen geben Auskunft . Die 48-Volt-Phantomspeisung wurde ja erst nach dem Mauerbau erfunden und hatte sich im gesamten Ostblock nie durchgesetzt − ebenso wenig wie die westlichen XLR-Steckverbinder. Im Ostblock waren die Studio- und Messmikrofone aus Gefell bekannt und gefragt; im Westen kannte sie kaum jemand. Erst später vollzog sich der Wandel zu rein elektronisch produzierten Sounds. Für Microtech Gefell bedeutete der Beitritt zur BRD und ihrem Währungssystem, dass der gesamte bisherige Markt wegbrach. Wir wollten mit meinen Eltern die Halbschwester besuchen. Ich bin aber überhaupt nicht weggekommen, weil es hier plötzlich soviel zu tun gab, gerade in den ersten Monaten. Man war immer gespannt. Doch dann bricht der Zweite Weltkrieg aus. Du hast zur damaligen Zeit im RFZ gearbeitet. Egal, ob die im Osten oder im Westen hergestellt wurde. Rechts nur Dunkelheit, absolute Dunkelheit, außer einem gelegentlichen Aufblitzen eines Frontscheinwerfers in weiter Ferne. Als ich Tangerine Dream im Radio gehört habe und das berühmte Foto von Klaus Schulze sah – wie er zwischen seinen Synthies auf dem Fußboden sitzt –, war ich infiziert und hatte als größten Wunsch, so etwas auch zu machen. Die Leute wurden aus ihren Häusern vertrieben. Zum Zeitzeugen-Video Abonniere jetzt unseren Weekly-Newsletter und erhalte alle Sound & Recording-Updates! Gorbatschow betonte bei seinem letzten Besuch in Ost-Berlin, dass er sich nicht in die innenpolitischen Angelegenheiten der DDR einmischen werde. Wir mussten auch durch die DDR fahren Am 9.11.1989 fiel die deutsch-deutsche Grenze - die Menschen strömten nach Westberlin. Das ist höchstwahrscheinlich profitabler, wo Mieten im Zentrum einer so boomenden Stadt so hoch sind.”. This activity was created by a Quia Web subscriber. (lacht) Man musste Beziehungen aufbauen und nutzen. Rainer Oleak lebt und arbeitet in Berlin. Die DDR war wirtschaftlich und politisch am Ende. Damals kam beispielsweise mal ein Paket mit 8-Bit-Prozessoren an, wo auf der Verpackung groß draufstand, dass sie nicht in den Ost-Block exportiert werden durften. und das war ganz schwierig. So konnte ich mir in kurzer Zeit ein solides Umfeld aufbauen. mich nicht mehr erinnern. Im Interview berichtet er von seiner Arbeit als Labormechaniker, erzählt warum er den 09.11.1989 verschlafen hat und gibt einen kleinen Einblick in die versteckte Symbolik im Funkhaus Berlin. In: International Journal of Psychological Studies 8 (3), S. 134-153. . Ich hab natürlich alle Nachrichten, die man so bekommen konnte, verfolgt. Zeitzeugen-Zitate „Ich habe keinen Zweifel daran gehabt, dass die Deutsche Einheit kommt. Die Diese Technik hat mich fasziniert und ist bis heute das Herzstück meiner Arbeitsweise. Das Gymnasium Bad Königshofen wollte den Schülern einen „Bericht aus erster Hand“ über die Zeit in der DDR vor dem Mauerfall bieten und hatte als Zeitzeugen den Germanisten Dr. Jörg Bilke eingeladen.

Provocateur Bar Berlin, Tablet Windows 10, Landratsamt Lörrach Hartmann, Agatha Krankenhaus Köln Handchirurgie, Mietminderung Bei Lärm Durch Sanierung, Highlight 7 Mittelschule,